"Lyrik lädt uns ein zu der einfachsten und schwierigsten aller Begegnungen, der Begegnung mit uns selbst", Hilde Domin

 

"Die Hoffnung träumt sich in den Tag"

 

In den lyrischen Texten verdichten sich Erfahrungen und Eindrücke von Alltäglichem sowie Existentiellem. Mit der bunten Farbpalette des Lebens male ich inspirierende Bilder mit Worten.

 

Verlag tredition, 2018

ISBN Hardcover        978-3-7469-0926-4

Preis € 17,80 (A- € 18,30)

ISBN Taschenbuch   978-3-7469-0925-7

Preis  €10,80 (A- € 11, 10)

ISBN e-Book             978-3-7469-0927-1

Preis € 3,50

 

Erhältlich über den Buchhandel oder dem Verlag www.tredition.de.

Sowie Hardcover-Bücher auch bei mir - siehe Kontakt.

 

    

 

"Nur der gelebte Augenblick"

 

Aus den vielfältigen Erfahrungen des Lebens mit den bunten Schattierungen und Zwischentönen fanden sich Worte und verdichteten sich.

 

 

fram-Verlag, 2001

ISBN 3-901957-17-0

Preis: € 9,30

 

 

Erhältlich nur mehr bei mir - siehe Kontakt.

Stimmen von Leserinnen:

 

"Ihre Gedichte halte ich für sprachlich sehr gelungen und inhaltlich-thematisch ansprechend/anregend/berührend.....die ausgedrückten Gefühle laden zum Nach- und Miterleben ein. Was mich persönlich sehr anspricht, ist die Einbindung von -manchmal ungewöhnlich, aber interessant kombiniert. Auch dort, wo Sie die Texte extrem verknappen und verdichten, lassen Sie die LeserIn an Ihren Gedanken teilhaben, ohne zu gängeln." A.J.

 

 

"Die Poesie  der Leichtigkeit von Maria Strauss sucht, findet und beschreibt das Detail, jene Kleinigkeiten, die in einer zunehmend lauter und bunter werdenden Lebensumwelt in der Versenkung verschwinden. Wer nimmt noch das sanfte Streicheln des Windes auf seinen Wangen wahr, wer findet sich vor Bergen und Flüssen ein um die zugegeben mühsam erfahrbare Stille zu suchen? Die Autorin begibt sich mit den LeserInnen in eine Welt der Natürlichkeit, der Besinnlichkeit und manchmal auch ein bisschen der Orientierungslosigkeit. Doch eines ist ihr hoch anzurechnen: Es erfordert Mut, sich gegen den Strom der Zeit zu stellen und dem Inferno einer globalisierten Risikogesellschaft entkommen zu wollen." Österreichische HochschülerInnenschaft

 

 

"Deine Gedichte haben so viel Wärme und Tiefe, man findet sich wieder, Erinnerungen werden geweckt, man denkt an Abschiede und wird getröstet, wenn man die nächste Seite aufschlägt und ein Gedicht findet, das Mut macht. Du siehst auch die winzigen kleinen Dinge des Lebens, di einem Freude bringen können und verarbeitest dies in wunderschöne Verse." U.H.

 

"Wenn das Leben zu schwer wird"

Erhellende Texte

 

In diesem Buch möchte ich Frauen und Männern eine Stimme geben, ihr Ausgebranntsein und das Mühevolle des Lebens zum Ausdruck zu bringen.

Ich versuche Zusammenhänge dessen sowie Hintergründiges aufzuzeigen und zu befreienden Schritten zu ermutigen.

 

Verlag Edition "Neue Wege", 2007

ISBN 978-3-902061-11-9

Preis: € 15,00

 

Erhältlich über den Buchhandel oder bei mir - siehe Kontakt.

 

 

Stimmen von Leserinnen:

 

 ALPHAFRAUEN:

"Mit ihren poetischen kurzen Texten gibt die Autorin mehr Einblick in das Befinden der Betroffenen als alle klinischen Beschreibungen eines "Burnout" es tun könnten. Auch wer nicht unmittelbar davon betroffen ist, erkennt sich im einen oder anderen Text wieder und wird zum Nachdenken über das eigene Leben angeregt."  Bettina Armandola

 

 

"Es ist die Wahrheit, was da drinnen steht. Und gleich die Impulse, wie man es besser machen kann." S.B.

 

 

"Wie ein Wunder ist es mir vorgekommen, als ich in ihr Buch ein bisschen hineingelesen habe, denn ich habe mich so verstanden gefühlt." S.R.

 

 

"Kaum hatte ich die Einleitung gelesen und ein paar Texte angeschmökert, konnte ich nur noch denken: Ein Wahnsinnsbuch! Da ist Ihnen wirklich ein Wurf gelungen - keine trockenen Abhandlungen und doch Hilfe nicht nur für sich selbst, sondern auch für viele

andere, die einem begegnen." A.V.

 

 

"Ich finde dein Buch SEHR gut und wahrscheinlich sprichst du damit vielen Menschen aus der Seele. Was mich wirklich berührt hat, ist, dass du förmlich SCHREIST mit den Worten, zwar leise/kontrolliert, aber nicht verhalten oder gepresst." A.M.E.

 

 

"Dass Sie mit solch problematischen Lebenssituationen vertraut sind, zeigt sich meiner Meinung nach in allen Facetten Ihrer Darstellungen. Das sind keine plakativen und oberflächlichen Beschäftigungen mit einem Thema, sondern dieses Einlassen geht wirklich tief. Und das nimmt auch die LeserInnen, jedenfalls mich, gefangen. Da zieht es einen weiterzulesen, dann bleibt man bei einem Gedicht, einer Formulierung hängen und kommt ins Sinnieren....Ich denke, das ist ein gewichtiges Qualitätsmerkmal!" A.J.